Beiträge auf Reddit sind voll davon. Opiat-Abhängige berichten davon, wie ihnen Schwarzkümmelöl beim Entzug geholfen hätte. Vor allem im Subreddit “Quittingkratom” finden sich dutzende Beiträge, wie Schwarzkümmelöl beim Kratom-Entzug geholfen hätte.

Zu den anekdotischen Berichten vieler User gesellt sich eine  Studie aus Pakistan1)https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19385474 aus dem Jahr 2008.

In einer klinischen Studie wurden 35 männliche Opiat-Abhängige mit 500 mg Schwarzkümmel (Nigella Sativa) behandelt.

Das Ergebnis sei eine signifikante Abnahme von Entzugssymptomen, bei gleichzeitig verbesserten Appetit (ohne Gewichtszunahme) gewesen. Die Forscher wiesen zudem darauf hin, dass auch Infektionen und der allgemeine Schwächezustand, an dem Junkies häufig leiden, zurückgegangen wären.

Schwarzkümmel ist eine in Agypten und im Orient heimische Pflanze. Soweit muss man aber nicht fahren. Auch in Mitteleuropa lässt sich Schwarzkümmel sehr gut anbauen.

Quellenverzeichnis   [ + ]