Etwas für die Muskelfreaks.

Es gibt da eine nette Studie aus Skandinavien, wonach Ibuprofen einen kurzzeitigen Testosteronschub erzeugen würde. Dies soll dadurch geschehen, dass der Testosteronabbau über die Nieren gehemmt wird. Gleichzeitig soll dies aber auch ein verzerrtes Bild bei Dopingtests erzeugen, nämlich dergestalt, dass synthetisches Testosteron bei Doping-Tests nicht so gut erkannt wird. Ein ähnlicher Effekt wurde unlängst bei grünem Tee beobachtet.

Soweit so schlecht: Um es klar zu stellen Doping mit synthetischem Testosteron ist so ziemlich das allerblödeste, was man seinem Körper antun kann.

Und was hat das ganze mit Olivenöl zu tun? Es gibt da noch eine andere interessante Studie, die belegen soll, dass Olivenöl ähnlich antientzündlich wie Ibuprofen wirken soll. Der Wissenschaftler, dem dies als erstes aufgefallen sein soll, hatte angeblich bemerkt, dass gutes Olivenöl (extra virgin) genau so rauh in der Kehle schmecken würde, wie eine Tablette Ibuprofen. Dann hat er 1 und 1 zusammengezählt und erforscht, ob Olivenöl ähnlich antientzündlich wirkt. Und bingo, angeblich tut es das. Und jetzt könnte man natürlich spekulieren, ob das gute alte Olivenöl auch andere Wirkungen des Ibuprofen, zB die auf das Testosteron, abbildet.